Politik zum Anfassen e.V.

Lust auf Demokratie

  • Wir helfen Ihnen, Beteiligung so einfach und unkompliziert wie möglich zu machen. Effektiv und mit umsetzbaren Ergebnissen. Digital mit unserer App oder klassisch vor Ort.
  • Wir unterstützen Sie bei Ihrer Mission, anderen Menschen Lust auf Demokratie zu machen. Mit witzigen Ideen, die Sie unterscheidbar und sichtbar machen. Wir kommen sogar mit Ihnen auf den Wochenmarkt!
  • Wir sind an Ihrer Seite, wenn es darum geht, Politische Bildung mit Spaß und Wirkung zu vermitteln. Realitätsnah und handlungsorientiert. Von der Grundschule bis in die Erwachsenenbildung.
  • Wir begleiten Sie, wenn Sie echte Medienpartizipation schaffen möchten. Zum Anfassen, mit vielen Selbstwirksamkeitserfahrungen. Vom Schülerfilm über Fake-News-/ Nachrichtenwert-Projekt bis zum App-Konzipieren.

 

Politik zum Anfassen e.V. macht mit Ihnen Lust auf Demokratie. Mit Planspielen, der Mitrede-App PLACEm,  Mitmachausstellungen, einem Kommunalpolitik-Podcast und vielem mehr verbinden wir seit 2006 europaweit Jugendbeteiligung mit Politischer Bildung, die Spaß macht und wirkt. Unabhängig, überparteilich, gemeinnützig und vielfach ausgezeichnet. Und mit ganz viel Lust auf kommunale Demokratie!

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrer Arbeit, Ihrer Mission oder Ihrem Ehrenamt zu unterstützen! 

  

Dr. Heike Labenski (Vorsitzende) 

Monika Dehmel (Gründerin und Geschäftsführerin) 

Gregor Dehmel (Gründer und Projektleiter)

 



Aktuelles aus unserer Arbeit:

Die Zukünftige Generation begeistern: Jugendbeteiligung im post-digitalen Zeitalter

Jugendliche zu beteiligen sieht Jürgen Ertelt vom IJAB als biologische Notwendigkeit, will die aktuelle Generation nicht alles bisher erreichte mit ins Grab nehmen - sein Top-Argument, wenn es darum geht, Kommunalpolitik für Jugendbeteiligung zu gewinnen. Hier hören und abonnieren: http://www.etcpb.de


Dein Demokratie-Jahr - Dein Freiwilligendienst

Du wirst in diesem Jahr mit der Schule fertig und möchtest die Welt retten? Dann bist Du bei uns genau richtig! Dein Freiwilligendienst in der Region Hannover wird zum Demokratie-Jahr mit Politik zum Anfassen e.V. Wir machen Lust auf Demokratie und beteiligen junge Menschen. Dazu entwickeln wir in unserem Team immer neue Projekte und Herangehensweisen - von einer von Schülerinnen und Schülern selbstorganisierten Konferenz zu den Nachhaltigkeitszielen der UN (SDGs) bis zu einer Beteiligungs-App.

 

Wir bieten Dir ein fantastisches Team und wahnsinnig tolle andere Freiwillige - insgesamt 18 Freiwilligendienstleistende in FSJ, BFD, FÖJ und ESK sind bei uns mit Dir im Haus.

 

Und Du? Machst den Unterschied! Bist bei allen Projekten von Anfang an dabei. Führst Deine eigenen Schüler-Teams, entwickelst mit uns die besten Bildungs-Projekte, bist deutschlandweit unterwegs. Wir freuen uns auf Dich!


Wirklich "alle" beteiligen?

Auf die Frage, wen man bei Beteiligungs-Verfahren beteiligen will, lautet die Antwort meist: "Alle".

 

Und natürlich kann man "alle" beteiligen, sagt Oliver Kuklinski, Geschäftsführer des Bürgerbüro Stadtentwicklung in Hannover und Inhaber von Plankom.

 

Warum es sinnvoll sein kann, nicht alle zu beteiligen und was es bringt, unter allen Teilnehmenden einen Plasma-Fernseher zu verlosen, darüber sprechen wir in dieser Folge der Reihe Bürger-Beteiligungs-Praxis-Wissen in unserem Kommunalpolitik-Podcast "etc.pb." über Politik und Beteiligung.



Engel in Aktion

Unser Podcast über Politik und Beteiligung "etc.pb." erscheint heute mit einer echten Weihnachtsfolge, denn wir sprechen mit einem echten "Engel in Aktion".

 

Natürlich würde sich Janet Liebich niemals selbst so bezeichnen, denn "Engel in Aktion" ist ein Projekt des GEMS-Netzwerks im Delitzscher Land, das bürgerschaftliches Engagement sichtbar macht und die vielen "Engeln in Aktion" bei ihrem Engagement unterstützt - und doch ist sie selbst genau das.

 

“Jeder Mensch kann etwas gut und jeder Mensch kann Gutes tun” sagt Janet Liebich. Auf wie viel verschiedenen Ebenen die “Engel in Aktion” (https://www.engel-in-aktion.com/) helfen, verrät sie uns in unserer Weihnachts-Episode unseres Kommunalpolitik-Podcasts etc.pb.

 

In unserem Gespräch kommen wir darauf, was Kommunen davon haben, wenn sich Menschen ehrenamtlich engagieren und wie diese besondere Form der Beteiligung zur Lebensqualität und sogar zur Zukunftsfähigkeit einer Gemeinde beiträgt.

 

Wir sprechen über die kleinen Dinge, die gute Engagementförderung ausmachen und versuchen uns an den 10 goldenen Tipps an die Kommunalpolitik für mehr Ehrenamt vor Ort.

 

Setzen Sie Ihre Kopfhörer auf und entfliehen Sie für eine gute halbe Stunde dem Festtags-Trubel. Das Team von Politik zum Anfassen e.V. wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und einen tollen Start ins Neue Jahr!



Täglich aktuelle Nachrichten, Fundstücke und neue Projekte findest Du auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/politikzumanfassen