Politik zum Anfassen e.V.

Lust auf Demokratie

  • Wir helfen Ihnen, Beteiligung so einfach und unkompliziert wie möglich zu machen. Effektiv und mit umsetzbaren Ergebnissen. Digital mit unserer App oder klassisch vor Ort.
  • Wir unterstützen Sie bei Ihrer Mission, anderen Menschen Lust auf Demokratie zu machen. Mit witzigen Ideen, die Sie unterscheidbar und sichtbar machen. Wir kommen sogar mit Ihnen auf den Wochenmarkt!
  • Wir sind an Ihrer Seite, wenn es darum geht, Politische Bildung mit Spaß und Wirkung zu vermitteln. Realitätsnah und handlungsorientiert. Von der Grundschule bis in die Erwachsenenbildung.
  • Wir begleiten Sie, wenn Sie echte Medienpartizipation schaffen möchten. Zum Anfassen, mit vielen Selbstwirksamkeitserfahrungen. Vom Schülerfilm über Fake-News-/ Nachrichtenwert-Projekt bis zum App-Konzipieren.

 

Politik zum Anfassen e.V. macht mit Ihnen Lust auf Demokratie. Mit Planspielen, der Mitrede-App PLACEm,  Mitmachausstellungen, einem Kommunalpolitik-Podcast und vielem mehr verbinden wir seit 2006 europaweit Jugendbeteiligung mit Politischer Bildung, die Spaß macht und wirkt. Unabhängig, überparteilich, gemeinnützig und vielfach ausgezeichnet. Und mit ganz viel Lust auf kommunale Demokratie!

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrer Arbeit, Ihrer Mission oder Ihrem Ehrenamt zu unterstützen! 

  

Dr. Heike Labenski (Vorsitzende) 

Monika Dehmel (Gründerin und Geschäftsführerin) 

Gregor Dehmel (Gründer und Projektleiter)

 



Aktuelles aus unserer Arbeit:

Wirklich "alle" beteiligen?

Auf die Frage, wen man bei Beteiligungs-Verfahren beteiligen will, lautet die Antwort meist: "Alle".

 

Und natürlich kann man "alle" beteiligen, sagt Oliver Kuklinski, Geschäftsführer des Bürgerbüro Stadtentwicklung in Hannover und Inhaber von Plankom.

 

Warum es sinnvoll sein kann, nicht alle zu beteiligen und was es bringt, unter allen Teilnehmenden einen Plasma-Fernseher zu verlosen, darüber sprechen wir in dieser Folge der Reihe Bürger-Beteiligungs-Praxis-Wissen in unserem Kommunalpolitik-Podcast "etc.pb." über Politik und Beteiligung.



Engel in Aktion

Unser Podcast über Politik und Beteiligung "etc.pb." erscheint heute mit einer echten Weihnachtsfolge, denn wir sprechen mit einem echten "Engel in Aktion".

 

Natürlich würde sich Janet Liebich niemals selbst so bezeichnen, denn "Engel in Aktion" ist ein Projekt des GEMS-Netzwerks im Delitzscher Land, das bürgerschaftliches Engagement sichtbar macht und die vielen "Engeln in Aktion" bei ihrem Engagement unterstützt - und doch ist sie selbst genau das.

 

“Jeder Mensch kann etwas gut und jeder Mensch kann Gutes tun” sagt Janet Liebich. Auf wie viel verschiedenen Ebenen die “Engel in Aktion” (https://www.engel-in-aktion.com/) helfen, verrät sie uns in unserer Weihnachts-Episode unseres Kommunalpolitik-Podcasts etc.pb.

 

In unserem Gespräch kommen wir darauf, was Kommunen davon haben, wenn sich Menschen ehrenamtlich engagieren und wie diese besondere Form der Beteiligung zur Lebensqualität und sogar zur Zukunftsfähigkeit einer Gemeinde beiträgt.

 

Wir sprechen über die kleinen Dinge, die gute Engagementförderung ausmachen und versuchen uns an den 10 goldenen Tipps an die Kommunalpolitik für mehr Ehrenamt vor Ort.

 

Setzen Sie Ihre Kopfhörer auf und entfliehen Sie für eine gute halbe Stunde dem Festtags-Trubel. Das Team von Politik zum Anfassen e.V. wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und einen tollen Start ins Neue Jahr!



Agora of Europe, Juan S. Guse

"Gottfried, der kurz auf die Toilette gegangen ist, kommt wieder und erzählt euch, dass er sich über die vielen Jugendlichen, die auf den Fluren des Rathauses unterwegs sind, gewundert hat. 'Vielleicht ein Schulausflug, dachte ich zunächst. Doch dann sah ich, wie einige von ihnen mit Aktentaschen unter dem Arm gemeinsam mit Politiker*innen in Besprechungssälen verschwanden. Als ich daraufhin einen der Jugendlichen fragte, was sie hier machen würden, antwortete dieser nur trocken: 'Na, Politik. Was denn sonst?'' Das Ganze, erklärt euch das Team, ist Teil von Pimp Your Town, einem Demokratie-Planspiel für Kinder und Jugendliche in Schulen vom Verein Politik zum Anfassen. Die Schüler*innen schlüpfen dabei in die Rolle von Kommunalpolitiker*innen und beraten und beschließen ihre eigenen Anträge."

 

In Romanform hat die Landeshauptstadt Hannover ihr Bid Book für die Bewerbung um die Europäische Kulturhauptstadt 2025 vom jungen Autor Juan S. Guse verfassen lassen. Und Teil der Geschichte ist auch Pimp Your Town!, das als Pimp Your Twin Town! Partnerstädte und deren Partnerstädte schneeballartig einbinden soll, "um das Projekt in einigen Jahren in ganz Europa etablieren zu können."


Business Punk Watchlist 2020

In der Business-Punk-Ausgabe 06_2019 kürte die Redaktion in der Watchlist 2020 zum dritten Mal 100 Menschen, "deren Leistungen und Ideen uns beeindruckt haben — und die ihr quer über alle Branchen von Finance über Health bis Media im kommenden Jahr unbedingt auf dem Schirm haben müsst."

 

Wir freuen uns, dass unsere Mitgründerin Monika Dehmel mit der Mitrede-App PLACEm unter den "100 Gründern, Machern & Kreativen" ist, die in dieser Liste vorgestellt werden.

 

https://www.business-punk.com/2019/12/watchlist-2020-die-neue-business-punk-ausgabe-ist-da/


Täglich aktuelle Nachrichten, Fundstücke und neue Projekte findest Du auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/politikzumanfassen