Politik zum Anfassen e.V.

Lust auf Demokratie

  • Wir helfen Ihnen, Beteiligung so einfach und unkompliziert wie möglich zu machen. Effektiv und mit umsetzbaren Ergebnissen. Digital mit unserer App oder klassisch vor Ort.
  • Wir unterstützen Sie bei Ihrer Mission, anderen Menschen Lust auf Demokratie zu machen. Mit witzigen Ideen, die Sie unterscheidbar und sichtbar machen. Wir kommen sogar mit Ihnen auf den Wochenmarkt!
  • Wir sind an Ihrer Seite, wenn es darum geht, Politische Bildung mit Spaß und Wirkung zu vermitteln. Realitätsnah und handlungsorientiert. Von der Grundschule bis in die Erwachsenenbildung.
  • Wir begleiten Sie, wenn Sie echte Medienpartizipation schaffen möchten. Zum Anfassen mit vielen Selbstwirksamkeitserfahrungen. Von Schülerfilm bis Fake-News-/ Nachrichtenwert-Projekt.

 

Politik zum Anfassen e.V. macht Lust auf Demokratie. Mit Planspielen, FilmenUmfragen, Mitmachausstellungen und vielem mehr verbinden wir seit 2006 europaweit Jugendbeteiligung mit Politischer Bildung, die Spaß macht und wirkt. Unabhängig, überparteilich, gemeinnützig und vielfach ausgezeichnet. Und mit ganz viel Lust auf kommunale Demokratie!

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrer Arbeit oder Ihrem Ehrenamt zu unterstützen! 

  

Dr. Heike Labenski (Vorsitzende) 

Monika Dehmel (Gründerin und Geschäftsführerin) 

Gregor Dehmel (Gründer und Projektleiter)

 



Digital Social Solutions Camp

Wie man aus einer einfachen Idee eine richtige App machen kann, haben wir in den letzten beiden Jahren von Grund auf gelernt: Mit unserer Mitrede-App PLACEm.

 

Diese Erfahrung geben wir weiter: Im "Digital Social Solutions Camp".

 

In zwei Projekttagen identifizieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wichtige soziale Probleme und bauen ein Mockup für eine App. 

 

Im Projekt lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie die Digitalisierung unser Leben beeinflusst, die Gesellschaft verändert und wie jeder und jede Einzelne die Digitale Welt selbst gestalten kann. 

 

 

Neugierig? Hier informieren und kostenfrei buchen!


PLACEm - Die Mitrede-App ist da.

Lust auf Demokratie? Machen wir in allen unseren Projekten. Aber so toll ein Pimp Your Town! oder ein Kinderrat auch ist: Wie können wir helfen, Demokratie auch an den anderen 362 Tagen im Jahr erlebbar zu machen? Wie können wir möglichst viele Menschen dafür begeistern, mitzudenken und mitzureden? In der Kommune, im Verein, im Verband, in der Schule, im Jugendtreff,...? 


Auf diese Fragen verdichtete sich vor ziemlich genau zwei Jahren, also Mitte 2017, eine Antwort: Wir entwickeln eine Mitrede-App. Einfach administrierbar, zum Immerdabeihaben, frei für alle und konzipiert mit der Erfahrung aus über 13 Jahren mit den besten und preisgekröntesten Partizipations-Projekten von Politik zum Anfassen e.V.


Als wir am 6. Dezember 2017 die ersten Seiten eines Mockups zusammengebastelt hatten (und gelernt hatten, was das ist und warum man das braucht), sah alles noch nach einer Mängelmelder-Ideen-App für Jugendliche aus. Und mit diesem Konzept machten wir uns auf die Suche nach Förderern - und nach Programmieren. Denn eine App entwickelt sich nicht von selbst und so richtig konnten wir nicht wirklich formulieren, was wir genau wollten.


Nach vielen Anläufen, immer neuen Ideen, gescheiteren Förderanfragen, etlichen Pitches, viel Zuspruch und manchen Absagen lockte uns Google im Juni 2018 nach Berlin, um uns bei der Impact Challenge mit dem „Sonderpreis Demokratieförderung“ zu überraschen. Denn irgendwie hatten das Team von Google und die Jury erkannt, welches Potential unsere Idee haben könnte.


Das war der Startschuss für unseren „Moon-Shot“: Die europaweit führende Beteiligungs-App. (Denn im Silicon Valley, das in Deutschland irgendwo zwischen Isernhagen und Bösel liegt, darf man ruhig mal groß denken... :-)


Und heute ist immer noch Tag 1, wie jeden Tag. Achtzehn (18!) Alpha-Versionen lang haben wir zusammen mit unserem wunderbaren Programmierer-Team von Orlyapps gerungen, getestet und geflucht, probiert und verworfen. Haben unsere Freiwilligen jeden Button und jede Funktion wieder und wieder getestet. Haben sich Schülerinnen und andere Jugendliche, Lehrerinnen und Schulleiter, Demokratiebildnerinnen und Fachstellen, Jugendpflegerinnen und Sozialarbeiter, Politikerinnen und Bürgermeister mit uns Gedanken gemacht, wie Beteiligung mit so einer App funktionieren kann.


Und sind nun stolz, Euch heute im AppStore und im PlayStore „PLACEm“ präsentieren zu dürfen, die Mitrede-App.


Ladet sie, probiert sie, nutzt sie, denkt Euch verrückte Dinge aus, wen Ihr woran beteiligen wollt. In der Schule, im Jugendtreff, in der Stadtentwicklung, im Sportverein, bei der Freiwilligen Feuerwehr, beim THW, im Kegelclub, bei Straßensanierungen und im Freiwilligenzentrum.


Die App wird immer in unserem gemeinnützigen Bereich bleiben, die Daten gehören Euch, der Code wird unter CC-Lizenz veröffentlich, das App-Team besteht aus Experten der On- und Offline-Beteiligung - kein Marktbegleiter kann Euch so ein Paket bieten.


Und das Beste an der Mitrede-App: Ihr könnt natürlich mitreden! Wenn Ihr Funktionen braucht, die es noch nicht gibt, Ideen, die noch niemand hatte - immer her damit, wir fangen nämlich gerade erst an!


Stelle frei im Büro | Geschäftsstellen-Team

Projekte abrechnen, Reisen planen und buchen, unsere Auszubildenden anleiten, Buchhaltung, Organisation, Termine koordinieren - hinter unseren fröhlichen Projekten steckt eine ganze Menge Arbeit. Und genau dieses wunderbare Team in unserer Geschäftstelle in Isernhagen (Altwarmbüchen) bei Hannover sucht zu sofort Verstärkung:

 

Das A und O bei uns sind motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d), denen ihre Arbeit Freude bereitet, die eine positive Ausstrahlung haben und die auch in anstrengenden Situationen wissen, wie man sich freundlich und kompetent gegenüber Kundinnen und Kunden und seinen Kolleginnen und Kollegen verhält. Bei uns zählt nur eins: Das Team.

 

Was Sie von uns erwarten dürfen:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Ein tolles Team
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Eigenverantwortliches Arbeiten bei gleichzeitigem Teamwork
  • Unterstützung bei der Ausbildung unserer Auszubildenden

 

Was wir von Ihnen erwarten:

  • eine sorgfältige, systematische, planvolle Arbeitsweise
  • Buchhaltungskenntnisse
  • Kenntnisse im Organisieren von Dienstreisen
  • Ordnungssinn
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Kommunikationsstärke
  • Geschick im Umgang mit Menschen
  • Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • ein Höchstmaß an Motivation
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau/mann wünschenswert
  • Ausbilderschein wünschenswert

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail, unter Angabe Ihres Gehaltswunsches und frühestmöglichen Arbeitsbeginns zu. Wir benötigen Ihre Ausbildungsnachweise, sowie einen Lebenslauf und Ihre Zeugnisse. Danach werden wir uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Politik zum Anfassen e.V., Königsberger Str. 18, 30916 Isernhagen, Mail: pza@mailbox.org.


digital.engagiert

digital.engagiert ist eine Förderinitiative von Amazon und Stifterverband. Sie unterstützt zivilgesellschaftliche Digitalisierungsprojekte für die Bildungsarbeit. Gesucht sind Projekte, die Bildungsformate und -angebote digital ergänzen oder ganz neu denken – damit auch die Generation von Morgen die nötigen Zukunftskompetenzen erwirbt. 

 

Wir konnten die Jury mit unserem Projekt einer Beteiligungs-Lern-und-Wissens-Plattform für Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker überzeugen. Unter dem Namen etc.pb. starten wir Ende des Jahres mit einem Angebot, das das viele Wissen über Bürgerbeteiligung bündelt und ansprechend aufbereitet. Als MOOC, als Podcast, als Webinar - immer so, dass die engagierten Menschen mit ihrem aufwändigen Ehrenamt bestmöglich unterstützt werden und Beteiligung noch besser machen können!

 

Bis es soweit ist, werden wir von unserem fantastischen Coach Markus Sauerhammer und den Teams bei Amazon und dem Stifterverband tatkräftig unterstützt.


Täglich aktuelle Nachrichten, Fundstücke und neue Projekte findest Du auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/politikzumanfassen