Politik zum Anfassen e.V.

Wir machen Lust auf Demokratie.

Der Verein Politik zum Anfassen e.V. macht Lust auf Demokratie. Wir sind die Event-Agentur für Wissen und positive Demokratie-Erfahrungen: Mit Planspielen, Filmen, Umfragen, Mitmachausstellungen und vielem mehr schaffen wir Jugendbeteiligung, die Spaß macht und wirkt.

 

Darüber hinaus ermöglicht unser junges Team Beteiligung an Bereichen, in denen Beteiligung nicht für alle Menschen selbstverständlich ist: Ausbildung, Kultur, Musik, Stadtentwicklung und mehr.

 

Herzlich Willkommen auf den Seiten des unabhängigen und überparteilichen gemeinnützigen Vereins Politik zum Anfassen e.V.

  

Dr. Heike Labenski (Vorsitzende) 

Monika Dehmel (Gründerin und Geschäftsführerin) 

Gregor Dehmel (Gründer und Projektleiter)

 





Bundespräsident Steinmeier bei Pimp Your Town!

Bundespräsident Steinmeier bei Pimp Your Town! in Wiesmoor
Bundespräsident Steinmeier bei Pimp Your Town! in Wiesmoor
Wow - was für eine Ehre: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte unser Planspiel Pimp Your Town! Im Rahmen seiner Deutschlandreise kam der Bundespräsident in Begleitung des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil und ihrer Ehefrauen am 8. Juni 2017 dafür extra nach Wiesmoor. 

In seiner Antrittsrede Mitte März hatte der Bundespräsident angekündigt, Orte der Demokratie zu besuchen. Als so einen “Ort der Demokratie” würdigt der Bundespräsident jetzt das Planspiel “Pimp Your Town!”

 

Deutschlandweit findet Pimp Your Town! in aktuell 37 Kommunen statt, von Fehmarn in Schleswig-Holstein (als “Pimp My Island!”) bis nach Bebra in Hessen, von Cappeln im Osnabrücker Land bis zum Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt.  

 

Erfunden wurde Pimp Your Town! von Politik zum Anfassen e.V. allerdings in Niedersachsen und den Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil verbindet eine besondere Beziehung mit dem Planspiel: Als Oberbürgermeister war er beim allerersten Pimp Your Town! 2009 in der Landeshauptstadt Hannover dabei...


Niedersächsischer Sportjounalistenpreis

Innenminister Boris Pistorius (Mitte) übergibt den Preis an Alina Schilling und Monika Dehmel
Innenminister Boris Pistorius (Mitte) übergibt den Preis an Alina Schilling und Monika Dehmel

Dass wir mit unseren Schülerfilmen Schülerfilmpreise gewinnen, daran haben wir uns ja mittlerweile fast gewöhnt. ;-)

 

Dieser Preis ist aber etwas ganz Besonderes für uns: Der Niedersächsische Sportjounalistenpreis in der der Kategorie "TV / Hörfunk" geht in diesem Jahr an unseren Film "Ankommen in Deutschland - Wie Geflüchtete in Sportvereinen integiert werden". Wir sind stolz und glücklich und gratulieren ganz besonders unseren Mitbewerbern auf dem Treppchen, dem NDR Fernsehen auf Platz 2 und NDR Hörfunk auf Platz 3.

 

Eine Sammlung unserer Preise und Auszeichnungen haben wir hier auf unserer Seite zusammengestellt.


Pimp My Energy!


Wer kommt, wenn's brennt?

Wer kommt, wenn's brennt? Auf die Suche nach der Antwort haben sich Fünftklässler der IGS Isernhagen gemacht. Mit diesem Film versuchen wir, zum dritten Mal in Folge den KWN-Wettbewerb von Panasonic zu gewinnen, in dem fast 700 Schulen aus über 20 Ländern miteinander / gegeneinander antreten. Danke an dieser Stelle an die Jugendfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen in der Freiwilligen Feuerwehr Isernhagen, die uns so fantastisch bei unserem Dreh unterstützt haben!


Primus-Preis für den Kinderrat

Unser Kinderrat ist mit dem Primus-Preis ausgezeichnet worden! Nicht nur das ebenso spielerische wie realitätsnahe Heranführen an Lokalpolitik hat die Stiftung Bildung und Gesellschaft überzeugt, den Primus-Preis des Monats im Januar 2017 an das Kinderrat-Projekt zu vergeben. Birgit Ossenkopf, stellvertretende Geschäftsführerin der Stiftung: "Die Kinder lernen, andere von ihren Ideen zu begeistern und selbstbewusst in Diskussionen aufzutreten. Das sind Eigenschaften, die nicht nur in der Politik, sondern auch in der Schule gefragt sind." Danke! Mehr über den Preis und die Jury-Begründung: http://www.stiftung-bildung-und-gesellschaft.de/primus-preis/preistraeger-2017/januar.html



Täglich aktuelle Nachrichten, Fundstücke und neue Projekte findest Du auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/politikzumanfassen