Mehr als nur Filmprojekte mit Schülern

Erst verstehen, dann drehen. So lautet unser Motto bei Filmprojekten. Wie unterschiedlich die Themen und Ergebnisse sind, zeigen die Beispiele hier auf der Website. Aber eines ist allen Filmen gemein: Alle Werke sind von Schülerinnen und Schülern konzipiert und produziert.

 

Politik! Werte und Normen! Geschichte! Wirtschaft! Gesellschaft!

 

Unsere Filme sind perfekt für den Unterricht geeignet. Denn kein Projekt kann stärker die Forderungen des Curriculums erfüllen:

  • Lernen über Medien
  • kritischer Umgang mit Medien
  • Hinterfragen
  • Produzieren
  • Potentiale erkennen und Probleme sehen 

Das alles passiert bei unseren Filmprojekten ganz automatisch. Ohne, dass die Schüler überhaupt merken, wie viel sie dabei lernen. Und das fächerübergreifend.

 

Technik? Können wir!

 

Ärgern Sie sich nicht weiter mit veralteter Schul-Technik und Inkompatibilitäten herum: Wir bringen alles mit! Ton, Tonangeln, Stative, Kamerakräne, Licht,... Spiegelreflexkameras zum Filmen oder große HD-Schulterkameras, iPads oder MacBooks zum Schneiden, ein mobiles Tonstudio zum Nachvertonen - wir haben alles dabei und kennen uns damit aus, so dass wir den Schülern aktuelle Technik beibringen können.

 

Ergebnisse

 

Ob bei Youtube oder Facebook, auf DVD oder im Kino, ob Musikvideo oder Einbürgerungshandbuch, Schulordnung oder Erklärfilm, Zeitzeugengespräch oder Trickfilm, Interview oder Straßenumfrage - Wir haben schon so ziemlich alles mit Schülern produziert und sind mit unseren Filmen über den Zirkus Mulan und Flüchtlinge in Sportvereinen in Singapur und Rio zweimal in Folge zu den sieben besten Schülerfilme der Welt im KWN-Wettbewerb von Panasonic gewählt worden:

Einbürgerung, Loverboys, Pimp Your Town!

 

Einige Beispiele wollen wir hier zeigen. Die Auswahl ist bei weitem nicht vollständig, gibt aber einen kleinen Einblick in unsere Arbeit.

 

Viel Spaß beim Schauen. Noch mehr Spaß macht natürlich das Selbst-Produzieren: 

 

Wir gestalten auch für Sie eine Filmprojekt, das wirkt. Schicken Sie uns eine Mail an politik@zumanfassen.de, rufen Sie uns an: (0511) 37 35 36 30 oder nutzen Sie ganz bequem dieses Formular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.