2. Zukunft der Umwelt 

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf unsere Flora und Fauna? Müssen wir in Deutschland Desertifikation, vermehre Überschwemmungen und zunehmende Dürren fürchten? Und wie sieht dann die Zukunft unserer Landwirtschaft aus, wenn es immer wärmer wird? Werden wir bald Wein und Zitrusfrüchte ernten können, wo jetzt noch Weizen oder Apfelbäume gepflanzt sind?

 

Wie sollen/ müssen wir uns auf eine veränderte Umwelt vorbereiten?





Zu diesem Themengebiet haben wir eine Sammlung von Links zu Texten, Videos und Grafiken zusammengestellt, aus Zeitungen, Fernsehsendungen, Blogs etc. Diese Sammlung gliedert sich in drei Bereiche:

 

MUSS

Diese Texte und Videos musst Du gelesen haben. Ohne diese Vorbereitung ist die Teilnahme an unseren Schülerparlamenten nicht sinnvoll möglich. Egal was passiert. Punkt.

 

SOLL

Dieses Material ist auch Pflicht. Solltest Du aus irgend einem Grund nicht dazu kommen alles zu sehen, ist das schlimm aber nicht zu ändern.

 

KANN

Du findest das Thema spannend? Wir auch! Hier haben wir für Dich ergänzendes Material, um noch mehr über Dein Thema zu erfahren.

 


 

 

 

MUSS

 


http://www.youtube.com/watch?v=ons66L6To88

(Video: “Was ist Klimawandel?” - Klimaschutzprojekt der NaturWatt GmbH)
 

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite#/

beitrag/interaktiv/222172/Folgen-des-Klimawandels

(interaktive Rubrik “Folgen des Klimawandels” mit Videos und Simulationen) besonders “Hintergründe”
 

http://www.youtube.com/watch?v=fZKMAGB9o3M

(Erklärung Treibhauseffekt)
 
 

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimafolgen-in-deutschland-erwaermung-birgt-risiko-fuer-energiewende-a-857592.html

(die Folgen des Klimawandels in Deutschland und dessen Auswirkungen auf die Wirtschaft)

 

 


SOLL
 

 

http://www.youtube.com/watch?v=o2-WW8wpAGI

Story of Stuff (deutsch)
 
 

http://www.mein-fussabdruck.at/

(Konzept ökologischer Fußabdruck, eigene Berechnung, Hintergrundinfos, viele Umweltaspekte relativ einfach und knapp erklärt)

 

http://www.sueddeutsche.de/wissen/wasserverschmutzung-

falsche-fische-dreckige-bruehe-1.1006411-2 (Wasserverschmutzung)
 

http://www.max-wissen.de/Fachwissen/show/5584.html

 

 

 

KANN

 


http://www.planet-wissen.de/natur_technik/wald/waldsterben/index.jsp
http://www.fluter.de/de/philosophie/heft/8630/

(Jugendmagazin fluter über den Emissionsrechtehandel)

http://www.youtube.com/watch?v=Sj95yT0JH9M

(plastic planet)

http://www.youtube.com/watch?v=wYPzHEZYrx0

(“Plastik über alles” arte-doku)

http://www.footprint.at/index.php?id=3200
(Erklärung Begriff
 "Tragedy of the Commons")

 
http://www.bmz.de/de/was_wir_machen/themen/umwelt/boden

/hintergrund/index.html (Erklärung Desertifikation, Ursachen)


http://www.science-blog.at/2012/05/die-tragoedie-des-gemeinguts/

(Lösungsansätze zur "Tragedy of the Commons")

http://www.youtube.com/watch?v=jdbuY_G1GPg
http://www.youtube.com/watch?v=sFI8ZO8pU98&feature=relmfu

(Wasser aus Flaschen - Umweltverschmutzung)

http://www.zukunftsprojekt-erde.de/mitmachen/das-grosse-klima-quiz.html

(Klima-Quiz “In 10 Fragen zum Klimaexperten”)

http://www.fluter.de/de/co2/thema/8598/

(Jugendmagazin fluter über “Cradle to cradle”- Produkte)

http://www.fluter.de/de/co2/thema/8600/

(Jugendmagazin fluter über FCKW-Verbot)

http://www.fluter.de/de/co2/thema/8690/

(Jugendmagazin fluter: Meinung zum Thema Klimaprognosen)
 
 

http://www.fluter.de/de/philosophie/heft/8642/

(Jugendmagazin fluter: 5 einfache Wahrheiten über das Thema Klimawandel)
 
 

http://www.schekker.de/content/das-klima-isst-mit

(Jugendmagazin Schekker: Wie verringere ich die CO2-Emission beim Lebensmitteleinkauf?)

http://www.fona.de/mediathek/pdf/Perspektive_Armut_verringern

_Umwelt_bewahren.pdf

(FONA Magazin: Perspektive Erde - Armut verringern, Umwelt bewahren)

 
http://www.max-wissen.de/public/downloads/maxheft5584.pdf (GeoMax Magazin (Max-Planck-Gesellschaft) Der Klimawandel heizt uns ein - Was Forscher für Deutschland voraussagen)
 
 

http://www.dfg-science-tv.de/de/projekte/polares-klimaarchiv

(Video Reihe DFG Science TV - Forscher filmen ihre Arbeit: Polares Klimaarchiv - Bohren in der Arktis. Klimaforschung für die Zukunft)


http://www.youtube.com/watch?v=9GorqroigqM

(Video: The Story of Stuff, gibts auch synchronisiert/deutsch)

http://www.klima-wandel.com/2011/10/14/hunger-nach-fleisch-hat-viele-nachteile-der-wwf-stellt-die-fleischfrage/
http://www.fluter.de/de/70/thema/6819/

(Thema Gentechnik, Aufhänger: Typ, der ein Feld besetzt.)


http://www.pm-magazin.de/t/energie-umwelt/klimawandel/warme-zeiten-kalte-zeiten

(Nüchterner Artikel zum Klimawandel)

http://www.phoenix.de/markt_oder_moral/509551.htm


Prof. Dr. Günter Groß ( Experte für das Thema Umwelt in Hannover) 

 

Prof. Dr. Günter Groß ist seit 1990 Professor am Institut für

Meteorologie und Klimatologie der Leibnitz Universität Hannover. Dort

leitet er den Fachbereich Umweltmeteorologie. Er beschäftigt sich

besonders mit Schadstoffausbreitung in der Luft und Klimamodellen

sowie regionalem Klimafolgenmanagement. Dabei geht es um die konkreten

Auswirkungen des Klimawandels in der Metropolregion Hannover -

Braunschweig - Göttingen - Frankfurt.

Studiert hat Prof. Dr. Groß Meteorologie an der TH Darmstadt, wo er

auch über die Anwendung von Computermodellen zur Berechnung der

Strömung in porösen Medien wie beispielsweise Bäumen promovierte.

 


Prof. Dr. Boris Schröder (Experte für das Thema Umwelt in München) 

 

- W2-Professur Extraordinariat Landschaftsökologie, Department Ökologie, Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Technische Universität München, Freising-Weihenstephan

- Habilitation in Geoökologie/Landschaftsökologie

- Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geoökologie an der Universität Potsdam, Leiter der AG Quantitative Landschaftsökologie

- Doktorand, Institut für Geoökologie (Otto Richter), Technischen Universität Braunschweig

- Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Geoökologie, TU Braunschweig, AG Agrarökologie & Systemanalyse (Otto Richter)

- Geoökologiestudium an der TU Carolo-Wilhelmina in Braunschweig


Professor Dr. Reinstorf (Experte zum Thema Umwelt)

Name: Prof.Dr.Reinstorf
E-Mail:frido.reinstorf@hs-magdeburg.de
Forschungsschwerpunkte:

  • Urbaner Wasser- und Stoffkreislauf und Mikroverunreinigungen
  • Numerische Strömungs- und Transportmodellierung
  • Geostatistik / Stochastische Modellierung / Parameterheterogenität
  • Oberflächennahe Geothermie
  • Hydromelioration / Bewässerungslandbau
  • Entwicklung numerischer Modellwerkzeuge und Entscheidungshilfen zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Wasserressourcen
  • Entwicklung einzugsgebietsbezogener Methoden zur Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
Professor Doktor Reinstorf ist studierter Hydrologe und Umweltwissenschaftler und arbeitete nach Abschluss seines Studiums am Institut für Hydrologie und Meteorolie  der TU Dresden. Im Jahr 1995 begann er seine Promotion mit dem Thema "Der Einfluss atmosphärischer Stoffeinträge, insbesondere von Stickstoff, auf die Abflussbeschaffenheit bewaldeter Flächen, dargestellt am Beispiel eines Wassereinzugsgebietes im mittleren Erzgebirge" und erhielt hierfür die Bewertung “magna cum laude” (sehr gut). Anschließend arbeitete er neben dem Institut für Hydrologie und Meteorologie an weiteren Forschungsinstituten.
2007 habilitierte er an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit der Arbeit „Modelle und Methoden zur Entscheidungsfindung in der Grundwasserbewirtschaftung“.
Nach seiner Vertretungsprofessur lehrt er seit 2007 nun als Professor für Hydrologie und Geographische Informationssysteme an der Hochschule Magdeburg-Stendal.
Professor Dr. Reinstorf ist Mitglied in einigen wissenschaftlichen Verbänden, so zum Beispiel in der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) oder der International Association of Hydrological Sciences (IAHS).
Des Weiteren hat er an zahlreichen Publikationen mitgewirkt.