Referenzen

Bei uns gibt es keine Programme von der Stange. Jedes Projekt wird von unserem Team mit Liebe erdacht, geplant und begleitet. In jedem einzelnen unserer Projekte steckt das ganze Engagement unseres jungen und erfahrenen Teams. Dabei haben wir uns einem ganz besonderen Qualitätskriterium verschrieben: Erst wenn wir am Ende ehrlich sagen können "So ein Projekt hätten wir in unserer Schulzeit auch gern gehabt!" sind wir zufrieden.

 

Da wir so viel unterwegs und aktiv sind, kommen wir überhaupt nicht hinterher, diese Liste aktuell und vollständig zu halten. Wenn Sie das hier lesen, haben wir schon viel viel mehr Projekte an noch mehr Schulen in noch mehr Orten in ganz Deutschland gemacht. Auf jeden Fall bekommen Sie hier einen Überblick über die Vielfalt, mit der Politik zum Anfassen e.V. jungen Menschen Teilhabe ermöglicht, Lust auf Demokratie macht und Wissen zum Anfassen organisiert. Und dass wir mit so gut wie jeder Schulform, die es gibt, tolle Projekte gemacht haben.



Pimp Your Town!

Mehr auf unserer Pimp Your Town!-Website. Planspiel zur Ratsarbeit: Drei Schulklassen entwickeln als fiktive Ratsmitglieder Ideen für ihre Stadt und beraten diese an einem Tag im Rathaus. Dabei werden sie von einer Klasse als Journalisten begleitet. Ein sehr geeignetes und mehrfach ausgezeichnetes Instrument der Politischen Bildung ebenso wie der Jugendbeteiligung!

 

 

Hannover

  • 2009:
  • Heisterbergschule, Hauptschule, Hannover
  • Goetheschule, Gymnasium, Hannover
  • Gerhart-Hauptmann-Schule, Realschule, Hannover
  • IGS List, Hannover
  • 2010:
  • Goetheschule, Gymnasium, Hannover
  • Schillerschule, Gymnasium, Hannover
  • Kurt-Schwitters-Gymnasium, Hannover
  • Käthe-Kollwitz-Schule, Gymnasium, Hannover
  • 2011:
  • Leibnizschule, Gymnasium, Hannover
  • Gerhart-Hauptmann-Schule, Realschule, Hannover
  • Schillerschule, Gymnasium, Hannover
  • BBS 6, Hannover
  • 2012:
  • Bertha-von-Suttner-Schule, Haupt- und Realschule, Hannover
  • Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium, Hannover
  • Bismarckschule, Gymnasium, Hannover
  • Ricarda-Huch-Schule, Gymnasium, Hannover
  • 2013:
  • BBS 6, Berufsbildende Schule, Hannover
  • Käthe-Kollwitz-Schule, Gymnasium, Hannover
  • Leibnizschule, Gymnasium, Hannover
  • Südstadtschule, Haupt- und Realschule, Hannover
  • 2014:
  • Glockseeschule
  • Lotte-Kestner-Schule, Realschule
  • Franz-Mersi-Schule, Förderschule SP Sehen
  • Sophienschule, Gymnasium
  • 2016:
  • Kämmer International Bilingual School
  • Bertha-von-Suttner-Schule
  • Käthe-Kollwitz-Schule
  • 2017
  • Käthe-Kollwitz-Schule
  • IGS Mühlenberg
  • Gerhart-Hauptmann-Schule
  • Lycée Gustave Flaubert 

Ein Planspiel speziell für Grundschüler führen wir 2015 im Rathaus von Hannover durch: www.kinderrat.de

 

Region Hannover

  • 2015:
  • Realschule Isernhagen
  • KGS Hemmingen
  • Tellkampfschule, Gymnasium, Hannover
  • Lutherschule, Gymnasium, Hannover

Stadt Hemmingen

  • 2015:
  • KGS Hemmingen, alle Schulzweige im 8. Jahrgang

Gemeinde Uetze

  • 2014:
  • Stötzner-Schule, Förderschule SP Lernen
  • Gymnasium Uetze
  • Realschule Uetze
  • Hauptschule Uetze

Hasbergen

  • 2014:
  • 4 Klassen der Oberschule am Roten Berg

Jork

  • 2015:
  • 4 Klassen der Oberschule Altes Land

Hessisch Oldendorf

  • 2015:
  • 4 Klassen der Oberschule Hessisch Oldendorf

Goslar

  • 2015:
  • 4 Klassen N.N.

Stadt Fehmarn

  • 2011:
  • Inselschule, Gemeinschaftsschule, Burg auf Fehmarn
  • 2012:
  • Inselschule, Gemeinschaftsschule, Burg auf Fehmarn
  • 2013:
  • Inselschule, Gemeinschaftsschule, Burg auf Fehmarn
  • 2014:
  • Inselschule, Gemeinschaftsschule, Burg auf Fehmarn
  • 2015:
  • Inselschule, Gemeinschaftsschule, Burg auf Fehmarn
  • 2016:
  • Inselschule, Gemeinschaftsschule, Burg auf Fehmarn

Stadt Hildesheim 
Hier Informationen auf Hildesheim.de

  • 2011:
  • Andreanum, Gymnasium, Hildesheim
  • Josephinum, Gymnasium, Hildesheim
  • Robert-Bosch-Gesamtschule, Hildesheim 
  • Himmelsthür, Gymnasium, Hildesheim
  • 2012:
  • Scharnhorstgymnasium, Hildesheim
  • Goethegymnasium, Hildesheim
  • 2015:
  • N.N.

...und auch in:

 

Cappeln

 

Stadt Langenhagen

 

Stadt Osnabrück

 

Stadt Bergen

 

Stadt Celle

 

Gemeinde Wedemark

 

Landkreis Aurich

 

Stadt Pattensen

 

Gemeinde Isernhagen

 

und vielen weiteren Städten, Gemeinden und Landkreisen!


Demokratie-Tag

Wie funktioniert Demokratie? Wie kann Demokratie innerhalb eines Verbandes verwirklicht werden? Wie nutzen Kontakte zur lokalen Demokratie? An einem Tag bringen wir die Mitglieder eines Verbandes zusammen und lassen sie Demokratie hautnah erleben: Sie entwickeln Ideen zur innerverbandlichen Demokratie, Mitgliederwerbung und viele andere und diskutieren sie in einem großen Verbands-Parlament am Demokratie-Tag.

 

  • 2012: Jugendwehren der Freiwilligen Feuerwehr Hannover
  • 2015: Mädchen-Demokratie-Tag im Auftrag der Gleichstellungsbeauftragten der Landeshauptstadt Hannover
  • 2016: Kinder- und Jugendrat, Stadt Hürth

Mein Hannover 2030

Projekte zur Beteiligung von Jugendlichen am Stadtentwicklungs-Dialog "Mein Hannover 2030".

  • RealityCheck2030.de
    Wissenschaftsparlament mit drei Schulklassen, die mit Experten Visionen für 2030 erarbeiten und die Bevölkerung fragen, ob sie in so einer Stadt leben wollen.
    • Goetheschule, Gymnasium, Hannover
    • Bismarckschule, Gymnasium, Hannover
    • Südstadtschule, Realschule, Hannover

  • Partizipationsmobil
    Auf Veranstaltungen werden Bürger von Schülern am Online-Dialog beteiligt.

  • Jugendpanel2030.de
    Acht Schulklassen erstellen Befragungen zu den Handlungsfeldern von Hannover2030 und befragen sich gegenseitig und Menschen auf dem Wochenmarkt.
    • IGS Kronsberg
    • Heisterbergschule
    • Goetheschule
    • Realschule Misburg
    • Käthe-Kollwitz-Schule
    • Schillerschule
    • Pestalozzischule
  • Kinder-Rat-2030
    60 Grundschüler aus 30 Schulen Hannovers arbeiten zu den Handlungsfeldern Mobilität, Wohnen und Bildung und beraten die erarbeiteten Anträge in einem Kinder-Rat.

Filmprojekte

Erst verstehen - dann drehen. Bei uns steht die redaktionelle Arbeit im Vordergrund. Denn nur, was man selber richtig verstanden hat, kann man auch anderen verständlich erklären!

  • „Freiwillig in Hannover“, IGS List, Produktion von 4 Werbefilmen für ehrenamtliches Engagement von Schülern
  • „Freiwillig in Hannover“, Gerhart-Hauptmann-Schule, Produktion von 4 Werbefilmen für ehrenamtliches Engagement von Schülern
  • "Das Lange Gedächtnis des Internets", IGS List, Produktion eines Filmclips im Auftrag des Jugendschutzes der Landeshauptstadt Hannover für den Einsatz an Schulen
  • "Kartoffel werden", Gerhart-Hauptmann-Schule, Realschule, Hannover, Produktion einer DVD zum Verfahren der Einbürgerung im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover
  • "Helden", Hauptschule Isernhagen, danach umbenannt in den Protagonisten unseres Films in Heinrich-Heller-Schule, Zeitzeugenprojekt, DVD-Produktion: https://www.youtube.com/watch?v=jvBYnlyohjw
  • "Alkohol im Sport", 4 Sportvereine in Hannover drehen Clips über die Gefahren des Alkohols im Sport, in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Hannover
  • "Wir tanzen und rappen unsere Gefühle", GS Saturnring, Garbsen, wir filmen mit den Viertklässlern zusammen eine Rap-Musical-Produktion von den ersten Proben bis zur Premiere
  • "Gleich!Wertig", IGS-List, Hannover, DVD-Produktion zum Thema Migration/Integration für den Migrationsauschuss
  • "Omas Jugend im Haesler-Haus", Realschule Burgstrasse, Celle, Zeitzeugenprojekt
  • "Zwangsehe", IGS Linden, Hannover, im Auftrag des Referates für Integration der Landeshauptstadt Hannover
  • "Kinder haben Rechte", Portraits der Sieger des Kinder-haben-Rechte-Preises 2009, 2010 und 2011 für den Kinderschutzbund Niedersachsen
  • "Salek, weißt Du noch damals?", Gerhart-Hauptmann-Schule, Realschule, Hannover, Zeitzeugenprojekt mit und über Salomon Finkelstein: https://www.youtube.com/watch?v=7N3G-ns9M2A
  • "Yes, we can", IGS Linden, Hannover, Schüler befragen ehemalige IGS-Schüler über ihren Bildungs- und Lebensweg
  • "CITYZOOMS music", Goethschule, Gymnasium, Hannover, Film- und Musikproduktion zu postkartenbekannten Orten in Hannover,www.cityzoomsmusic.de
  • „Konflikt-Schlichter“, Heinrich-Heller-Schule, Realschule Isernhagen, Gymnasium Isernhagen, Werbe- und Inforamtions-Film über die Arbeit der Konflikt-Schlichter: https://www.youtube.com/watch?v=EvLFXSpwzog
  • „Schulordnungstheater“, Grundschule Saturnring, Grundschule, Garbsen, Film über die Schulordnung und richtiges Verhalten
  • „Ratsmitglieder mit Migrationshintergrund“ für den Gesellschaftsfonds Zusammenleben der Landeshauptstadt Hannover
  • "Schule vor (fast) 175 Jahren", Realschule Burgstraße, Celle: https://www.youtube.com/watch?v=g7a_UC_sbJY
  • „FerienCard“ im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover
  • „Gesellschaftsfonds Zusammenleben“ im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover: https://www.youtube.com/watch?v=SI4gIHk8BBA
  • „Die Mauer“, Zeitzeugen erinnern sich, Heinrich-Heller-Schule, Hauptschule, Isernhagen: https://www.youtube.com/watch?v=L0BDF_jO474

 


Hitverdächtig

 

Wir verbinden Musik- und Wirtschafts-Unterricht in diesem Musik-Planspiel. Zwei Schulklassen treten in jedem Durchgang gegeneinander an: Nach einem Musikbusiness-Kompositions-Crashkurs produzieren die Schüler jeweils einen Song, veröffentlichen und bewerben ihn. Wer am Ende mehr Käufe bei iTunes und Einnahmen bei der GEMA generieren kann, gewinnt und spendet einem selbstgewählten guten Zweck. Dieses Programm führen wir zusammen mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) durch.

  • 2014:
  • Goetheschule, Gymnasium, Hannover
  • Ricarda-Huch-Schule, Gymnasium, Hannover
  • 2015:
  • Gerhart-Hauptmann-Schule, Realschule, Hannover
  • Tilman-Riemenschneider-Gymnasium Osterode am Harz

Erlebe - Politik als Klassenfahrt

Eine Woche lang beschäftigt sich eine Gruppe / Schulklasse mit der Kommunalpolitik, diskutiert eigene Ideen in einem Planspiel, trifft Ratsmitglieder, besucht das Neue Rathaus in Hannover, fasst die Ergebnisse in einem Medienprojekt zusammen und erlebt eine wunderbare Woche mit unserem jungen Team und vielen neuen Eindrücken in einem wunderbaren Haus: Erlebe Politik XL.

  •  Freiwilliges Wissenschaftliches Jahr, Seminarwoche, 40 Menschen im FSJ in Trägerschaft der Medizinischen Hochschule Hannover, MHH
  • FSJ-Seminar, Türkische Gemeinden Niedersachsen

KulturScanner

Schulklassen scannen Kultureinrichtungen und drehen kurze Werbeclips, um andere Jugendliche für die Angebote zu begeistern. Sie blicken hinter die Kulissen des Kulturbetriebs, interviewen Macherinnen und Macher, probieren selbst die Angebote aus und interessieren sich für die Hintergründe. Die Videos mit den meisten Online-Zuschauern gewinnen tolle Preise aus dem Kulturbereich.

www.kulturscanner.de

 

  • 2013:
  • BBS 6, Berufsbildende Schule, Hannover (mit dem Faust e.V.)
  • Schillerschule, Gymnasium, Hannover (mit dem Wilhelm-Busch-Museum Hannover)
  • Bertha-von-Suttner Schule, Haupt- und Realschule, Hannover (mit den Kultureinrichtungen der Südstadt)
  • IGS List, Integrierte Gesamtschule, Hannover (mit dem Niedersächsischen Staatstheater Ballhof, Hannover)
  • 2014:
  • Südstadtschule, Realschule (mit dem Klecks-Theater)
  • N.N. (mit der Musikschule Hannover)
  • Schillerschule (mit dem Freizeitheim Vahrenwald)
  • IGS List (mit dem Historischen Museum)
  • 2015:
  • Schillerschule (mit "Hannover City of Music")


iPad

Wir schätzen das iPad als wunderbares Gerät, das im Unterricht multimediale Projekte in vollkommen neuer Dimension ermöglicht. Fotografie, Film, digitale Bildbearbeitung, Filmschnitt, Musik komponieren, Musizieren, Hörspiele aufnehmen und schneiden, Collage - die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt und gehen nicht mit einer vielzahl (inkompatiebeler) Geräte einher, sondern sind integriert und leicht zu erlernen.

 

  • "Wagner fährt Medienbus", Musikprojekt mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und der OBS II, Oberschule, Celle
  • FerienCard 2013 im Medienbus, Filmen, Stop-Motion und Special Effects
  • Kommunalpolitik-Rallye durch Celle, OBS II, Oberschule Celle

 


Wissenschaftsparlament

Deutschlandweite Schülerparlamente zu Nachhaltigkeitsfragen, in denen die Schülerinnen und Schülern unterschiedlichster Schulformen zusammen mit Wissenschaftlern gemeinsam Anträge entwickeln und diskutieren, wie die Welt zu retten ist. Weitere Informationen auf unserer Seite und bei "Wissenschaft im Dialog".

 

2011

  • Hannover, im Neuen Rathaus:
  • Erich Kästner Gymnasium, Gymnasium, Laatzen
  • Franz-Mersi-Schule, Förderschule, Hannover
  • Schillerschule, Gymnasium, Hannover
  • BBS6, Berufsbildende Schule, Hannover
  • IGS List, Integrierte Gesamtschule, Hannover
  • Tellkampfschule, Gymnasium, Hannover
  • München, im Bayerischen Landtag im Maximilianäum:
  • Mittelschule Guardinistraße
  • Theresia-Gerhardinger-Gymnasium
  • Lukas-Realschule
  • Städt. Salvator-Realschule
  • Magdeburg, im Landtag von Sachsen-Anhalt
  • IGS "Willy Brandt", Integrierte Gesamtschule, Magdeburg
  • IGS "Regine Hildebrandt", Integrierte Gesamtschule, Magdeburg
  • Werner-von-Siemens-Gymnasium, Magdeburg
  • Internationales Gymnasium Pierre Trudeau, Barleben

 

2014

November der Wissenschaft, Hannover im Rahmen des Stadtentwicklungsdialogs "Mein Hannover 2030"

  • Goetheschule, Gymnasium, Hannover
  • Bismarckschule, Gymnasium, Hannover
  • Südstadtschule, Realschule, Hannover

 

2016

Leibniz plant das Ihmezentrum, Hannover im Rahmen des November der Wissenschaft


Weltkindertag

Kinder arbeiten einen Vormittag lang im Rathaus zum multimedial zum Thema "Kinderrechte": Sie überlegen, wo sie gern mitreden möchten, stellen die Kinderrechte in Pantomimen und Fotomontagen da und entwickeln ein Plakat zu den Kinderrechten, das an alle Grundschulen in Hannover verschickt wird.

 

  • 2012: 84 Kinder aus 10 Grundschulen Hannovers
  • 2013: 89 Kinder aus 10 Grundschulen Hannovers
  • 2014: 96 Kinder aus 13 Grundschulen Hannovers
  • 2015: Kinderrat
  • 2016: Kinderrat

Stadtbesitzer

Im Rahmen des "Communauten"-Programms der Stiftung Niedersachsen erstellen Schüler Stadtteilrallyes mit kommunal und wirtschaftspolitischem Bezug.

www.stadtbesitzer.de

  • Gerhart-Hauptmann-Realschule, Hannover
  • St.Ursula-Schule, Gymnasium, Hannover
  • IGS Kronsberg, Integrierte Gesamtschule, Hannover
  • OBS II Celle, Oberschule, Celle mit der iPad-Klasse

 


Rathaus live

Neukonzeption der Rathaus-Besuche von Schulklassen im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover, mit Politiker-Besuch in der Klasse, Rathaus-Führung und Teilnahme an einer Ausschuss-Sitzung (im Rahmen des Konzeptes SMS – Stadt macht Schule).

  • Käthe-Kollwitz-Schule, Gymnasium, Hannover
  • Gerhart-Hauptmann-Schule, Realschule, Hannover
  • Herschelschule, Gymnasium, Hannover
  • Geschwister-Scholl-Schule, Realschule, Hannover
  • Leibnizschule, Gymnasium, Hannover
  • Sophienschule, Gymnasium, Hannover
  • Humboldtschule, Gymnasium, Hannover
  • Ricarda-Huch-Schule, Gymnasium, Hannover
  • Heisterbergschule, Hauptschule, Hannover
  • Schillerschule, Gymnasium, Hannover
  • St.-Ursula-Schule, Gymnasium, Hannover
  • Kurt-Schwitters-Gymnasium, Gymnasium, Hannover
  • Schillerschule, Gymnasium, Hannover
  • Franz-Mersi-Schule, Förderschule, Hannover
  • IGS List, Hannover
  • Annastift
  • Lutherschule, Gymnasium, Hannover
  • Tellkampfschule, Gymnasium, Hannover
  • und viele, viele mehr...

 


Bewerbungspaten

Bewerbungstraining mit mit Patenschaften inklusive Testtraining und „Ich-Kampagne“ zur Identifizierung der individuellen Stärken

  • Leine-Schule, Haupt- und Realschule, Neustadt am Rübenberge
  • Realschule Burgstraße, Realschule, Celle, 2009, 2010, 2011 und 2012 mit dem gesamten 9. Jahrgang unterstützt durch Patenschaften vom Rotary-Club Celle Schloss
  • Oberschule OBS II Celle, 2013 und 2014 mit dem gesamten 9. Jahrgang unterstützt durch Patenschaften vom Rotary-Club Celle Schloss
  • Hildesheim, Gymnasium Himmelsthür
  • Garbsen, Hauptschule Nikolaus Kopernikus unterstützt durch den Freundeskreis Garbsen

 


Umfrage1417

Eine Schulklasse führt eine Befragung durch zu unterschiedlichen Themenbereichen, z.B. als extrerne Bedarfsanalyse im Rahmen der Neuorganisation der offenen Kinder- und Jugendarbeit der Landeshauptstadt Hannover oder für eine Familienkonferenz, wertet diese aus und präsentiert die Ergebnisse der Öffentlichkeit. Jugendbeteiligung und Politische Bildung in einem!

  • 2007: Leibnizschule, Gymnasium, Hannover, zusammen mit dem Stadtbezirksrat Vahrenwald/List
  • 2008: Gerhart-Hauptmann-Realschule, zusammen mit dem Stadtbezirksrat Buchholz/Kleefeld
  • 2009: Hauptschule Ahlem, Hauptschule Badenstedt zusammen mit dem Stadtbezirksrat Ahlem/Badenstedt/Davenstedt
  • 2010: Realschule Burgstraße, Realschule, Celle, zusammen mit dem Jugendhilfeausschuss der Stadt Celle
  • 2012: IGS Kronsberg, IGS, Hannover zusammen mit dem Stadtbezirksrat Kirchrode/Bemerode/Wülferode für die Familienkonferenz Kronsberg
  • 2013: Bertha-von-Suttner-Schule, Haupt- und Realschule Hannover mit dem Stadtbezirksrat Südstadt-Bilt für die Familienkonferenz Südstadt
  • 2013: Geschwister-Scholl-Schule, Realschule Hannover, zusammen mit dem Stadtbezirksrat Vahrenwald-List für die Familienkonferenz Vahrenwald
  • 2013: Geschwister-Scholl-Schule, Realschule Hannover, für die Sozialräumliche Bedarfsanalyse Nord
  • 2013: IGS Kronsberg, Integrierte Gesamtschule, Hannover, für die Sozialräumliche Bedarfsanalyse Kirchrode-Bemerode-Wülferode
  • 2013: Dietrich-Bonhoeffer-Realschule für die Sozialräumliche Bedarfsanalyse Döhren-Wülfel
  • 2014: IGS List für die Sozialräumliche Bedarfsanalyse Vahrenwald/List
  • 2014: Gymnasium Misburg für die Sozialräumliche Bedarfsanalyse Misburg/Anderten
  • 2014: IGS Vahrenheide/Sahlkamp für die Sozialräumliche Bedarfsanalyse Bothfeld/Vahrenheide
  • 2014: für die Sozialräumliche Bedarfsanalyse Ahlem/Badenstedt/Davenstedt

 


Rathaus-Rallye

Neukonzeption einer Rallye durch das Neue Rathaus von Hannover, in der Schülerinnen und Schüler selbständig das Neue Rathaus entdecken können und dabei über die kommunale Selbstverwaltung lernen.

 

Diese Rallye können Sie gern im Klassensatz bei uns anfordern und selbst im Rathaus durchführen. Oder vereinbaren Sie einen Rathausbesuch, gern in Verbindung mit Rathaus live.


Sahlkamp-Charta

Hannoversche Schüler entwickeln ein Regelwerk für den Stadtteil Sahlkamp. Schüler von vier ansässigen Schulen recherchieren Positionen anderer Bewohner und bilden anschließend, in Anlehnung an existierende politische Strukturen, ein Parlament im Rathaus, wo Sie denn Inhalt, Sanktionen und Verbreitungsmöglichkeiten der Charta beraten und beschließen. Eine Schulklasse begleitet den Prozess journalistisch.

www.sahlkampcharta.de

  • Herschelschule, Gymnasium, Hannover
  • Lotte-Kestner-Schule, Realschule, Hannover
  • Ada-Lessing-Schule, Hauptschule, Hannover
  • Gerhart-Hauptmann-Realschule, Hannover
  • Grundschule Hägewiesen, Hannover
  • Kita Epiphanias, Hannover

 

Für die Sahlkamp-Charta wurden wir 2013 mit dem Preis für Demokratie und Toleranz der Bundeszentrale für Politische Bildung ausgezeichnet.


Polisperten

Schulklassen als Internetredaktionen erstellen und betreiben ein kommunalpolitisches Online-Portal mit Abstimmungen, Kommentaren, Politiker-Börse, Diskussionen und einem interaktiven Stadtführer für Jugendliche, gefördert aus dem Programm „Ein Netz für Kinder“ der Bundesregierung


Wahlkreisforscher

Eine oder mehrere Schulen arbeiten, recherchieren und führen Umfragen im Auftrag der/des Abgeordneten ihres Wahlkreises zu bestimmten Themengebieten durch, die anschließend gemeinsam besprochen und öffentlich präsentiert werden. Die Ergebnisse fließen in die Arbeit des/der Abgeordneten ein.

  • wahlkreisTACKtiker.de im Auftrag von Kerstin Tack MdB
  • 2010:
  • IGS List, Hannover
  • Ada-Lessing-Schule, Hauptschule, Hannover
  • Ricarda-Huch-Schule, Gymnasium, Hannover
  • 2011:
  • IGS List, Hannover
  • IGS Roderbruch, Hannover
  • Gerhart-Hauptmann-Realschule, Hannover
  • 2013:
  • Leibnizschule, Gymnasium, Hannover
  • Gerhart-Hauptmann-Schule, Realschule, Hannover
  • Kurt-Schwitters-Gymnasium, Hannover 

Dainholz

Ein Vater-Kind-Projekt im Auftrag der Bildungsoffensive Hainholz im hannoveraner Stadtteil Hainholz. Väter und ihre Kinder haben die Möglichkeiten an regelmäßigen Treffen teilzunehmen und zusammen Filme und Fotostories über den Stadtteil zu erstellen.

www.dainholz.de

 

 


Ortsrat zum Anfassen

Planspiel zur Ratsarbeit, bei dem Schülerinnen und Schüler in die Rolle von PolitikerInnen schlüpfen, Anträge und Anfragen erarbeiten und in einer fiktiven Sitzung beraten. Eine sinnvolle Verknüpfung von Jugendbeteiligung und politischer Bildung, weniger aufwändig als z.B. "Pimp Your Town!".

  • Schule am Hespe, Förderschule SP Lernen, Berenbostel
  • Leine-Schule, Realschule, Neustadt am Rübenberge
  • Graf-Wilhelm-Schule, Realschule, Steinhude
  • Realschule Burgstraße, Realschule, Celle
  • Astrid-Lindgren-Schule, Förderschule SP Lernen, Bad Münder
  • Paul-Dohrmann-Schule, Förderschule SP Lernen, Hannover
  • Schule am Kleegrund, Förderschule SP Lernen, Garbsen
  • Schule am Kiefernweg, Förderschule SP Lernen, Laatzen

 

 


Klasse-Experten

Eine Schulklasse übernimmt Planungs-Aufgaben oder arbeitet im Auftrag der Stadtverwaltung oder eines Rates zielorientiert zu einem bestimmten Thema, teilweise zusammen mit dem Medienbus der Landeshauptstadt Hannover.

  • Goetheschule, Gymnasium, Hannover, Umfrage zur Landtagswahl im Auftrag der LH Hannover
  • „Das Vahrenwald/List-Handbuch“, Leibnizschule, Gymnasium, Hannover, Entwicklung eines Stadtteilführers für Jugendliche, Stadtbezirksrat Vahrenwald/List
  • wahlNACHT, Leibnizschule, Gymnasium, Hannover, Erstwählerbefragung zur Bundestagswahl im Nachtleben von Hannover
  • "Kinder haben Rechte", Gerhart-Hauptmann-Schule, Realschule, Hannover, Inhalte für den Kinderbereich des Internet-Auftritts des Kinderschutzbundes Niedersachsen
  • "Stimmen für Hainholz", Tagesrealschule der VHS, Geschwister-Scholl-Schule, Realschule, Hannover, Projektwoche zur Kommunalwahl 2011 in Hainholz mit den Modulen Umfrage, Film, Making of und Rallye

 

 


Regions-Erlebnis

Entwicklung und Erprobung von Besuchen der Gremien der Region Hannover mit Schulklassen im Auftrag der Region Hannover, mit Politiker-Besuch in der Klasse, Haus-der-Region-Führung und Teilnahme an einer Ausschuss-Sitzung.

  • Otto-Hahn-Schule, Realschule, Wunstorf
  • Hauptschule Isernhagen, Hauptschule, Isernhagen
  • Gerhart-Hauptmann-Schule, Hauptschule, Springe
  • Franz-Mersi-Schule, Förderschule SP Sehen, Hannover
  • Gutzmannschule, Förderschule SP Sprache, Langenhagen
  • Goetheschule, Gymnasium, Hannover

 


Feiertags-Switch

Schulklassen verwandeln Unterrichtsräume in begehbare Feiertags-Ausstellungen, in denen unterschiedliche Traditionen und Bräuche sowie Hintergründe der Feiertage dargestellt werden.

  • Abraham-Lincoln-Realschule, Bad Münder
  • Hinrich-Wilhelm-Kopf-Schule, Hauptschule, Bad Münder

 


VZmich: Facebook und Co.

Hintergründe und Beratung zu Chancen und Gefahren von Sozialen Netzwerken und Bewertungsseiten im Internet, wie man sie richtig nutzen kann und wie man ein schulinternes Bewertungssystem installiert. Datenschutz im Web 2.0, zusammen mit dem Medienbus der Landeshauptstadt Hannover.

  • Freizeitheim Döhren
  • KGS Hemmingen
  • Schulzentrum Peine

 


SoSi – Soziale Sicherungssysteme zum Anfassen

Handlungsorientierte Einführung in Theorie und Praxis der sozialen Sicherungssysteme mit Besuch des Arbeitsamts und einem Treffen mit Senioren in der Klasse.

  • Realschule Uetze, Realschule, Uetze