n21 Sonderveröffentlichung

Schön, dass Sie hier sind!

 

Medienbrüche sind ja immer ein Problem - von einem gedruckten Magazin auf eine Website zu gelangen, eine große Hürde. DANKE, dass Sie diese Hürde genommen haben und DANKE für Ihr Interesse. Und wir wollen Sie auch nicht lange aufhalten, darum haben wir Ihnen diese "Landing-Page" zusammengestellt: 

Das versprochene Geschenk steht hier zum Download bereit:

Unser Spiel "Stadt - Land - Politik" zeigt, dass Politik auch Spaß machen kann und nicht immer bierernst daherkommt.

 

Hier können Sie es herunterladen.

 

Die vier Projekte aus unserem kleinen Artikel in der Sonderveröffentlichung sind:

 

 

In der Faktenwerkstatt von Politik zum Anfassen e.V. lernen Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Nachrichten im Internet und ihre Bewertung. Zwei Tage lang haben die jungen Menschen die Möglichkeit, verschieden Seiten des Journalismus und der Recherche-Arbeit kennenzulernen: Fakten checken, selber berichten, aber auch mit Bildern lügen und eigene Nachrichten produzieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie man Nachrichtenfilme selbst macht mit dem iPad und wie man gute von fragwürdigen Quellen unterscheidet.

 

Dieses Programm klärt Kinder und Jugendliche darüber auf, wie Nachrichten entstehen und macht sie fit dafür, alles zu hinterfragen, was sie hören und lesen. Fundiert, Kompetenzen erweiternd und mit ganz viel Spaß. Nachrichtenkompetenz im postfaktischen Zeitalter der Fake-News. Mit Effekt für die ganze Schule.

 

Mehr dazu hier.



Pimp Your Town! ist das temporäre Pop-up-Jugendparlament, in dem Jugendliche aller Schulformen in einem Kommunalpolitik-Event mit Politikerinnen und Politikern zusammenarbeiten, intensiv an ihren eigenen Themen beteiligt werden und die Umsetzung ihrer Ideen anschließend selbst begleiten. 

 

Über 5000 Schülerinnen und Schüler haben durch "Pimp Your Town!" bereits erfahren, wie spannend und wirksam lokale Demokratie sein kann und haben geholfen, ihre Kommune noch lebenswerter zu machen, begleitet von einem engagierten Team aus jungen Freiwilligen und der erfahrenen Projektleitung von Politik zum Anfassen e.V. - mit viel Liebe und Engagement handgemacht in unserer Planspiel-Manufaktur: Drei Tage, viel Spaß und richtig etwas bewirken.



Zwei Schulklassen treten gegeneinander an. Sie konzipieren, komponieren und produzieren einen Song, den sie zusammen mit einem Musikvideo online und auf CD verkaufen. Wer mehr umsetzt, darf den Gewinn an eine gemeinnützige Einrichtung seiner Wahl spenden.

 

Jede Klasse arbeitet in vier Arbeitsgruppen: Das Musik-Team komponiert und produziert den Song, das Presse-Team erstellt einen Online-Auftritt und Werbematerialien, das Musikvideo-Team dreht ein zum Song passendes Video und das Dokumentations-Team begeitet den kompletten Prozess medial.



Erst verstehen, dann drehen. So lautet unser Motto bei Filmprojekten. Wie unterschiedlich die Themen und Ergebnisse sind, zeigen die Beispiele hier auf der Website. Aber eines ist allen Filmen gemein: Alle Werke sind von Schülerinnen und Schülern konzipiert und produziert.

 

Politik! Werte und Normen! Geschichte! Wirtschaft! Gesellschaft!

 

Unsere Filme sind perfekt für den Unterricht geeignet. Denn kein Projekt kann stärker die Forderungen des Curriculums erfüllen:

  • Lernen über Medien
  • kritischer Umgang mit Medien
  • Hinterfragen
  • Produzieren

Potentiale erkennen und Probleme sehen 

Das alles passiert bei unseren Filmprojekten ganz automatisch. Ohne, dass die Schüler überhaupt merken, wie viel sie dabei lernen. Und das fächerübergreifend.



Und hier können Sie gleich mit uns Kontakt aufnehmen, wenn wir Ihr Interesse wecken konnten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.