FSJ Politik - Freiwilliges Soziales Jahr

BFD - Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung

Du machst in diesem Jahr Abitur oder einen anderen Schulabschluss? Und hast vor, ein Jahr lang etwas Sinnvolles zu tun? Dich zu orientieren? Dich auszuprobieren? 

 

Du hast Lust, mit uns gemeinsam in einem wirklich tollen jungen Team jungen Menschen Lust auf Demokratie zu machen? Du kannst Dir vorstellen, mit Schülern zu arbeiten? Du hast Lust auf Medien, Filmen, Fotografieren, Magazine erstellen? Du kannst es gar nicht erwarten, kreativ gemeinsam mit anderen spannende Projekte zu entwickeln, die Spaß machen - und diese Projekte gleich selbst mit durchzuführen? 

 

Dann such nicht weiter, denn dann bist Du bei uns genau richtig!

 

Lass Dir erstmal von Julia erzählen, was Dich bei uns erwartet. 

Schau Dich ruhig auf unserer Seite ein wenig um: Das sind die Menschen und Projekte, die Dich erwarten. Unsere Art, zu arbeiten. Unsere Ideen, wie wir Menschen beteiligen und mitreden lassen wollen.

 

Du findest uns mitten in Deutschland im Herzen von Niedersachsen in Altwarmbüchen, 25 Minuten mit der U-Bahn vom Hauptbahnhof der Landeshauptstadt Hannover (der schönsten Stadt der Welt!) entfernt.


Ganz wichtig ist, dass Du Dich auch bei uns direkt bewirbst und nicht nur bei einem Träger wie z.B. der LKJ - nur so können wir sicherstellen, dass uns Deine Bewerbung auch erreicht!


Das sagen unsere Freiwilligen über die Zeit bei uns:

 

“Ich hätte nicht gedacht, dass man in einem Jahr so viel für sein Leben mitnehmen kann. Medien und politische Bildung kombiniert bietet einem viele Möglichkeiten Verantwortung für Schüler, kreative Gestaltung und Projektplanung zu übernehmen. Auf der anderen Seite sind es aber auch Erfahrungen, wie z. B. der Besuch mit dem internen Auto beim TÜV, die das Jahr bei Politik zum Anfassen so besonders und bereichernd machen.”  Mira

 

“Durch mein FSJ Politik wollte ich möglichst viele Erfahrungen sammeln, sowohl in beruflicher als auch in menschlicher Hinsicht. Für dieses Ziel ist Politik zum Anfassen e.V. genau das Richtige: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, politische Bildung, Medien, Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen, Büroarbeit, Organisation von Projekten sowie Kreativität bei der Planung gehören zu den wichtigsten Facetten. “ Till

 

“Am meisten profitiert habe ich sicher von der riesigen Vielfalt, die Politik zum Anfassen e.V. mir ganz persönlich geboten hat. Die spiegelt sich in meiner organisatorischen Arbeit, aber auch in den SchülerInnen, mit denen ich arbeiten darf, wieder. In meinem FSJ war kein Tag wie der Andere, kein Planspiel wie das vorherige und kein Projekt gleich. Dadurch habe ich das Gefühl, auf alle möglichen Situationen, Menschen oder Schwierigkeiten viel besser als vor meinem Freiwilligendienst reagieren zu können.” Lea

 

“Erst dachte ich, ich könnte nur zugucken. Dann wurde ich vom kompletten Gegenteil überzeugt! Verantwortung übernehmen, selbst Projekte organisieren und der direkte Umgang mit verschiedenen Menschen gehören zur Tagesordnung.” Alina

 


Wir bieten insgesamt 9 freie Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr FSJ Politik in Niedersachsen und im Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Wenn Du ein FSJ oder BFD für ein Jahr bei uns in Hannover machen möchtest, dann bewirb Dich direkt bei uns.

 

Bewerben kannst Du Dich das ganze Jahr über, aktuell haben wir noch Plätze frei für den Jahrgang 2017/2018, der am 1. September 2017 beginnt.

Und das ist unser Steckbrief:

 

WIR SIND...

> ...ein gemeinnütziger, eingetragener, überparteilicher Verein,
> der mit Schulklassen aller Schulformen und Jugendgruppen
> Projekte zur politischen Bildung und Medienprojekte durchführt,
> mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Kommunalpolitik.

 

WIR ARBEITEN MIT JUNGEN MENSCHEN, WEIL...

> ...wir daran glauben, dass die Schülerinnen und Schülern noch viel mehr mitreden könnten, wenn sie mehr von Politik verstehen würden - und das lernen sie am besten von anderen jungen Menschen.


IM FSJ Politik BIETEN WIR JUNGEN MENSCHEN...

> ...politische Bildung hautnah,

> kreatives Arbeiten,

> Filme drehen und Filme schneiden,

> Arbeit mit Schulklassen,
> ein nettes Team und tolle Kooperationspartner,

> gemeinsames Arbeiten auf Augenhöhe,

> Blicke hinter Kulissen, die sonst niemand bekommt

> und den Austausch mit Politikern, Journalisten, Künstlern,...
> Bei uns lernt man Bildungs- und Medien-Projekte entwickeln, organisieren und selbständig leiten.

 

WIR WÜNSCHEN UNS VON EINER/EINEM FREIWILLIGEN IM FSJ Politik...

> Einsatz und Interesse,
> Spaß am Umgang mit Schülerinnen und Schülern und

> Lust auf kreativen Umgang mit (neuen) Medien.

 

HIER SIND WIR:

> Hannover und Altwarmbüchen, Region Hannover, Niedersachen

          

Und so sieht dein Arbeitsalltag aus:

Dein Arbeitsalltag ist keinen Tag alltäglich. Stell Dir folgendes vor: Gemeinsam mit anderen Freiwilligen und Praktikantinnen und Praktikanten entwickelst Du die richtig tolle Idee zu einem neuen spannenden Bildungsprojekt mit Grundschülern. Du bereitest einen Projektplan vor und stellst die Idee potentiellen Partnern und Geldgebern vor. Dann wird es konkret: Du schreibst Texte für Arbeitsblätter und machst sie schön, erstellst einen Zeitplan, tauschst eMails mit der Lehrerin aus, wann das Projekt stattfinden wird. Gemeinsam suchen wir Politiker und Künstler, die mit den Kindern arbeiten werden. Du bereitest iPads vor und arbeitest Dich mit Deinem Team in die vorgesehenen Apps ein. Am Projekttag hast Du eine kleine Schülergruppe, die Du gemeinsam mit einer kanadischen Praktikantin leitest. Du motivierst die Schülerinnen und Schüler und begleitest sie durch die Projekttage. Im Anschluss daran schneidest Du den dabei entstandenen Film und sichtest die besten Fotos. Das allerdings muss schnell gehen, denn es wartet die Vorbereitung unseres Pimp Your Town!-Planspiels in Stade nächste Woche auf Dich, wo Du mit dem Team noch besprechen musst, ob Du lieber eine Politik-Klasse aus dem 10. Jahrgang oder das Magazin-Team anleiten willst und mit wem…


Schick uns Deine Bewerbung einfach per Mail:

Du hast noch Fragen? Ruf einfach an:

(0511) 37 35 36 30

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.